Hallencup- Mächenfußballtunier

Die Vorbereitung während des Winters zeigte Erfolg, und so konnte unser Mädchenfußballteam bei der Gruppenphase des Hallencups ihr Können unter Beweis stellen. Nach zwei Siegen und einer Niederlage  erreichten unsere Kickerinnen den zweiten Platz in ihrer Gruppe. Sie stehen damit in der Zwischenrunde, in welcher es gilt, sich für den Finaltag zu qualifizieren. Gratulation dazu und weiterhin viel Glück!

Danke an Kollegen Arnberger für die Betreuung des Teams an diesem Tag!

Kader:
Aurela, Zainab (3A), Julia, Seyma, Hümeyra (3B),  Habiba, Zara, Sumeya, Havva (3C) Melanie (4B)

Facts:

Saisonende für unsere EisläuferInnen

Mit dieser Woche endete auch für unsere zweiten Klassen die Eislaufsaison. Bei strahlendem Sonnenschein gab es in der letzten Einheit für die SchülerInnen noch die Gelegenheit zu zeigen, was sie während der letzten Wochen auf dem Eis erlernt hatten. Es konnten tolle Fortschritte erzielt werden! Danach wurde zu Walzerklängen auf dem Wiener Eislaufverein gespielt, getanzt und gemütlich Eis gelaufen. 

Jetzt freuen wir uns darauf, im Rahmen unseres abwechslungsreichen Schulsportprogrammes, nach weiteren Schwimmeinheiten im Amalien- und Stadthallenbad, die Leichtathletiksaison auf dem Sportplatz Wienerberg zu eröffnen.

“Können wir bitte noch einmal auf Skikurs fahren?”

Die am häufigsten gestellte Frage der wunderschönen Wintersportwoche der zweiten Klassen sagt sehr viel aus. Wenige SchülerInnen standen zuvor schon einmal auf Skiern oder einem Snowboard, aber gerade deswegen waren die Erfahrungen umso intensiver. Aus den begeisterten Gesichtern der Kinder ist zu lesen: Hochkar wir kommen wieder!

„Glücklich ist, wer vergisst, was nicht mehr zu ändern ist…“

Die beiden Musikgruppen der 7. Klassen besuchten in der Volksoper den Klassiker der Wiener Operette „Die Fledermaus“. Die Rolle des Gefängniswärters Frosch mit seinem derben Wiener Humor kam bei den meisten SchülerInnen am aller besten an, aber auch die vielen Anspielungen auf aktuelle innenpolitische Situationen waren sehr gelungen. Eingebettet in schöne Walzermelodien und eingängige Arien war es rundum ein amüsanter Abend.