Bibsteln: Basteln in der Bib!

Das Bib-Team bedankt sich bei allen Teilnehmer:innen, die beim Bibsteln – dem Bastel-Event in der Bib – mitgemacht haben. Neben Schere, Klebstoff, Weihnachtsmusik und wunderschönen Buch-Blüten waren vor allem die Kekse und der Bib-Punsch von Prof. Achleitner bei den Besucherinnen und Besuchern sehr beliebt.

Wir haben den entspannten Nachmittag in der Bibliothek mit euch sehr genossen!

Euer Bib-Team

Bib, Bib & Bib

Bibliothekseinführung der 1. Klassen

„Bücher haben auch eine Adresse?“ — „Ja klar, damit wir sie finden!“

Die ersten Klassen waren bei den heurigen Bibliothekseinführungen nur kurz überrascht, dass nicht nur sie eine „Wohnungsanschrift“ haben und brauchen. Dabei wurden ihnen nicht nur die Systematik mithilfe des „Lebendigen Bücherregals“ und die Bibliotheksregeln nähergebracht, sondern die jungen Leser*innen hatten auch die Gelegenheit zum Schmökern und Entdecken.

Die Antworten auf die Frage „Was ist das Schönste der Welt?“ wurde in allen ersten Klassen wie jedes Jahr falsch beantwortet. Das macht aber nichts, denn dafür sind großartige Akrostichons für den großen Akrostichon-Wettbewerb 2022 eingegangen! Die Ehrung der Siegerin oder des Siegers erfolgt am 15. November in der großen Pause in der Schulbibliothek eures Vertrauens!

Tag der Wiener Schulen

Wie präsentieren wir am besten die Schulbibliothek? Einfach die neusten Bücher zeigen? Nein… Warum nicht? Man sieht nicht, was das ganze Jahr über passiert. Bibliothek ist mehr als Regale! Bibliothekseinführungen für die ersten Klassen, VWA-Themenfindungstag für die Größeren, Vorlesetag, Lesewoche, Lesefrühstück und Manga Days für alle. Natürlich mit großer Unterstützung unseres großartigen Bibliotheksteams und unseres Bib-Maskotchens Phil!

VWA-Rechercheschulung!

Auch die VWA-Rechercheschulung konnte heuer wieder in der Bücherei Philadelphiabrücke stattfinden. Neben Erklärungen zum Trunkieren und Maskieren bei der professionellen Suche konnte wieder nach Herzenslust in den zahlreichen Medien geschmökert werden. Darüber hinaus wurde viel über die schon vorhandenen Ideen für die VWA gesprochen die eine oder andere Themenidee wurde konkreter und greifbarer.

Neue Medien

Im November werden viele neue Medien in eurer Schulbibliothek angeboten. Kommt vorbei und schmökert in den neuen Büchern!

Bib-Veranstaltung: VWA-Themensuche

Die Themensuche für die VWA bereitet vielen Jugendlichen bereits in der 6. Klasse Kopfzerbrechen. Aber keine Sorge, noch jeder und jede hat ein interessantes Thema gefunden!

In der Schulbibliothek bieten sich sogenannte Büchertische oder Thementische als entspannter Einstieg und Hilfestellung für das Finden eines passenden VWA-Themas an. Zahlreiche Bücher, Zeitschriften und Zeitungen, gruppiert nach unterschiedlichen Überthemen liegen verstreut in der gesamten Bibliothek bereit und darin kann dann nach Lust und Laune und vor allem ohne Erfolgs- oder Zeitdruck geblättert, geschmökert und gelesen werden.

Ob man dabei schon etwas Interessantes für die Vorwissenschaftliche Arbeit findet, ist völlig unerheblich. Aber es ist möglich, dass man sich während der Beschäftigung mit einem breiten Angebot an Sachbüchern, Romanen und Zeitungen für ein zukünftiges oder noch zu entdeckendes Thema inspirieren lässt.

Christoph Heher

Lesewoche? Lesemonat!

Mit der nunmehr dritten Lesewoche der Bib-Geschichte der Haydgym-Schulbibliothek wurde heuer der Lesemonat April eingeläutet! Wer also mit Wehmut an die täglichen fünfzehn Leseminuten und das Lesefrühstück am 1. April zurückdenkt – und wer tut das nicht?! -, der kann hiermit aufatmen: Auch im April darf selbstverständlich gelesen werden!

Lesungen

Neben dem bereits bekannten Leseprogramm in den ersten Stunden der Lesewoche, dem Lesefrühstück am Freitag und erweiterten Bib-Öffnungszeiten gab es heuer auch erstmals ein spezielles Rahmenprogramm in der Schulbibliothek. Schüler:innen der 6a haben einige Stunden lang für Unterstufenklassen vorgelesen.

Danke!

Vielen, lieben Dank an Amena, Arghavan, Banan, Besiana, Cristina, Emine, Endrit, Sara & Sudenaz (6a) für eure Lesungen! Und vielen, vielen Dank an die gesamte 6a für eure Unterstützung bei der Vorbereitung der Lesewoche. Ohne eure Hilfe wäre die Organisation der Lesewoche nicht möglich gewesen.

Unser Dank gilt auch Ibrahim Firit und seinem Anadolu Backshop (Kohlgasse 23), der uns heuer mit köstlichen Simits zum Selbstkostenpreis versorgt hat. Ein großes Dankeschön gilt auch dem Elternverein und dem Margaretner Kollegentag, der auch heuer wieder das Lesefrühstück gesponsert hat.

Und schließlich sagen wir danke an alle Kolleginnen und Kollegen, die in ihren Stunden in dieser Woche das Lesen ein wenig weiter in den Mittelpunkt des Schullebens gerückt haben.

Christoph Heher & Anna Herzog